- Anzeige -

Himmelbett - träumen & schlafen wie im Himmel

Das Bett, in dem der Nächtigende sich zur Nachtruhe niederlegt, sollte immer ein Nachtlager sein, in der er gut träumen kann und sich wohlbehütet fühlt. Die Wichtigkeit des Bettes sollte nicht unterschätz werden, da der Schlafende sich von der alltäglichen Arbeit, Kraftanstrengung, Hektik sowie Stress und Mühe über Nacht erholen soll. Und nicht zu vergessen, das Bett von Liebenden - romantische Stunden werden darin verbracht.

Somit ist das Bett im Prinzip quasi ein Erholungsplatz. Im Handel gibt es zahlreiche Bettvariationen in verschiedenen Ausstattungen und zu unterschiedlichen Preisen. Der Käufer sollte sich bereits vor dem Kauf eines neuen Bettes rechtzeitig Gedanken mach über die Qualität, das Modell und auf welche Eigenschaft er sonst noch besonders viel Wert legt. Nur so kann der Kauf letztendlich vom Erfolg des richtigen Nachtlagers gekrönt werden.

Heutzutage gibt es für jeden das ideale Bett von Himmelbetten über Wasserbetten bis hin zu Futonbetten in außergewöhnlichen Formen. Schlafen wie Prinz und Prinzessin im Himmelbett, bereiten vielen ein extravagantes Schlafvergnügen und Erlebnis der besonderen Art.

Himmelbetten gibt es wie auch alle anderen Betten in unterschiedlichen Größen, je nachdem verfügen die Betten über eine einteile oder zweiteilige Matratze und entsprechenden Lattenrost. Diese werden in einem robusten und stabilen Rahmen des Himmelbettes festgehalten. Die Matratze sollte nicht zu hart aber auch nicht zu weich sein, um den Rücken und die Gelenke des Schlafenden zu schonen.

Himmelbetten sind in der Regel mit spitzenartigen oder hochmodernen Baldachinen in unterschiedlichen Farben, die zum Ambiente des Raumes und der Bettwäsche passen, überzogen.

Besonders beliebt ist diese Bettart bei Kindern und verstärkt bei Mädchen, die wie eine Prinzessin schlafen möchten. Ein Baldachin kann, aber auch zum zusätzlichen Schutz genutzt werden, als Moskitonetz gegen lästige Plagetiere wie Mücken und Schnacken, die verstärkt in der Sommerzeit die Schlafenden belästigen und mit ihren Stichen nicht nur hässliche, sondern eher stark juckende Beulen und Dellen, die sich oft rötend entzünden, hervorrufen.

Bereits im Mittelalter war ein Himmelbett eine weitverbreitete Bettvariante, die heute noch gerne gekauft wird. Darin finden Paare nicht nur ein bequemes Nachtlager, sondern einen Platz, der gleichzeitig über eine entsprechende und gewünschte Größe verfügt, um gemeinsam in aller Seelenruhe darin kuscheln zu können.

Passend zum Schlafgefühl im Himmelbett bietet es sich an, eine qualitativ passende, hochwertige Bettwäsche aus Mako-Satin zu kaufen, die beispielsweise über das Internet zu beziehen ist.